Shopjet Webdesigner Agentur - Webdesigner Berlin - Website erstellen lassen

5 Tipps zur Verbesserung Ihrer Produktbilder

Sind Sie eventuell dabei, Ihren Onlineshop einzurichten und Produkte zu pflegen? Wenn ja, ist Ihre Produktfotografie genauso wichtig wie das Design und der Aufbau Ihres Onlineshops. Der Onlineshop mag schön aussehen und funktionieren, aber die Leute werden immer noch nicht kaufen, wenn Ihre Produkte keine professionellen Bilder haben.

Wenn Sie noch etwas Platz in Ihrem Budget finden, empfehlen wir Ihnen immer, einen professionellen Fotografen zu beauftragen und einige Produktaufnahmen zu machen - der Qualitätsunterschied ist immer sichtbar! Wenn das überhaupt nicht infrage kommt, befolgen Sie diese Tipps, damit Ihre Produktfotos so professionell wie möglich aussehen.

Sorgen Sie für das richtige Licht

Das Licht, in dem Sie Ihre Fotos aufnehmen, kann einen großen Unterschied zum fertigen Look machen. Die meisten Produkte sehen viel besser aus, wenn sie in natürlichem Licht gezeigt werden – idealerweise in einem weichen Licht, das gleichmäßig über Ihr Produkt verteilt wird.

Weißer Hintergrund

Während Aufnahmen Ihres Produkts in Gebrauch oder im Kontext großartig sind, lohnt es sich, einige vor einem weißen Hintergrund zu machen. Wenn Sie ein gebogenes Stück weißes Papier, Karton oder Stoff als Hintergrund verwenden, gibt es keinen Horizont und keine Ablenkungen, wodurch Ihr Produkt zum unbestrittenen Mittelpunkt der Aufmerksamkeit wird.

Achten Sie auf die Schattierung

Nachdem Sie sich die Mühe gemacht haben, Ablenkungen aus dem Hintergrund zu entfernen, möchten Sie nicht, dass der Schatten Ihres Produkts die Show stiehlt. Versuchen Sie es mit einem Blitzdiffusor, indem Sie eine weiße Plastiktüte über Ihren Blitz legen, um sicherzustellen, dass die Lichtquelle – in diesem Fall Ihr Blitz – größer als Ihr Produkt ist. Das Licht wird gleichmäßiger verteilt, was zu kleineren, weicheren Schatten führt.

Mehr ist MEHR

Normalerweise würden wir uns einer Richtlinie anschließen, die weniger ist mehr, wenn es um das Aussehen Ihres Onlineshops geht. Fotos sind eine Ausnahme. Lieber zu viele Fotos als zu wenige. Die Leute, an die Sie verkaufen, haben Ihr Produkt vielleicht noch nicht in echt gesehen, also geben Sie ihnen so viele Blickwinkel und Optionen wie möglich, um ein Gefühl dafür zu bekommen, was sie kaufen.

Verwenden Sie die Makrofunktion

Die Makrofunktion (die bei den meisten Kameras normalerweise als Blumensymbol angezeigt wird) ändert die Einstellungen Ihrer Kamera, damit sie extreme Nahaufnahmen aufnehmen kann. Dieser Modus ist ideal für die Erfassung komplizierter Details Ihres Produkts. Denken Sie nur daran, es wieder auszuschalten, wenn Sie mit Ihrer Aufnahme fertig sind.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne jederzeit über das Kontaktformular zur Verfügung.