Shopify Onlineshop - Shopjet Webdesigner Berlin - Onlineshop entwickeln lassen Berlin

Warum erzielt mein Onlineshop keine Verkäufe? - Zielgruppe

In unserer Blog-Serie „Warum erzielt mein Onlineshop keine Verkäufe?“ haben wir uns angesehen, was Sie an Ihrem E-Commerce-Geschäft ändern können, um Ihren Umsatz zu steigern.

Wenn Sie alles ausprobiert haben, was wir bisher empfohlen haben und es immer noch nicht zur genügend Verkäufe kam, erreichen Sie möglicherweise die falschen Personen. Das geht ganz einfach. Geld in eine schlecht zielgerichtete oder schlecht geplante PPC-Werbekampagne (z. B. auf Google oder Facebook) zu investieren, ist ein sicherer Weg, um Traffic anzuziehen, der sich nicht in Verkäufe umwandelt.

Wie stellen Sie also sicher, dass die Leute, die auf Ihren Onlineshop kommen, die richtigen Leute sind?

Produkt und Wert

Der erste Schritt ist eine ehrliche Einschätzung Ihres Angebots. Haben Sie ein Produkt, das Menschen kaufen möchten? Wenn nicht, sind Sie bereits in Schwierigkeiten. Wenn ja, stellen das Format und der Preis, zu dem Sie es zur Verfügung stellen, einen Wert für potenzielle Käufer dar? Das bedeutet nicht, dass es billig sein muss, sondern dass der Preis für das jeweilige Produkt, die Marke und den Markt angemessen ist. Wenn Sie Traffic, aber keine Verkäufe anziehen, könnte etwas in dieser Gleichung falsch sein. Es sind nicht nur die Fakten und Zahlen, die zählen: Das Design Ihres Onlineshops, der Tonfall der Texte und der Stil der Fotografie müssen alle zu dem Angebot passen, das Sie Ihren Kunden präsentieren.

Email

Nicht jeder kauft beim ersten Besuch Ihres Onlineshops. Eine gute und kostengünstige Möglichkeit, potenzielle Kunden zur Rückkehr zu bewegen, besteht darin, sie dazu zu bringen, sich in Ihre E-Mail-Liste einzutragen. Das macht es einfach, sie in Zukunft mit neuen Produkten, Verkäufen und anderen Informationen, die von Interesse sein könnten, zu kontaktieren. Viele E-Commerce-Shops bieten einen Rabattcode oder ein Werbegeschenk an, um die Leute dazu zu verleiten, ihre E-Mail-Adresse einzugeben. Wenn sie sich die Mühe machen, wissen Sie, dass sie zumindest ein gewisses Interesse daran haben, bei Ihnen zu kaufen.

Bezahlte Kampagnen

Wie wir oben erwähnt haben, ist PPC eine großartige Möglichkeit, viel Geld ohne Gegenleistung auszugeben, wenn es schlecht gemacht wird. Aber mit der richtigen Strategie können Sie Leute anziehen, die Ihr Produkt sofort kaufen möchten, und das zu einem Preis, der Ihr Endergebnis nicht zu sehr beeinträchtigt. Dinge wie das Vermeiden von Klicks aus geografischen Märkten, die Sie nicht bedienen und das Einrichten einer richtigen Kampagne, anstatt nur auf die Boost-Schaltfläche zu klicken, sind einfache Möglichkeiten, Ihre beabsichtigte Zielgruppe leichter zu erreichen. Facebook Kampagnen sind heutzutage bei kompetenter Nutzung sehr profitabel und führen zu sehr guten Conversion-Rates! Bei der Beratung oder der gesamten Übernahme Ihrer Werbeanzeigen mit dem Facebook Business Manager können wir Ihnen kompetent und transparent zur Seite stehen! --> Kontakt.

Bloggen und soziale Medien

Wie erreichen Sie die Art von Menschen, die Ihr Produkt kaufen würden? Eine gute Möglichkeit ist, über die Dinge zu schreiben, die sie interessieren. Wenn jemand an den Inhalten interessiert ist, die Sie über Ihr Blog oder Ihre Social-Media-Konten veröffentlichen, wird er eher im Auge behalten, was Sie vorhaben. Das wiederum erhöht die Chancen, dass sie etwas sehen, das sie kaufen möchten.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne jederzeit über das Kontaktformular zur Verfügung.